2003

"Scharlach"

Eine (nicht) todernste Krankengeschichte in 3 Akten
von Reinhard Seibold

Zusatzinformationen 2003 zum Download
Begleitheft 2003.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.2 KB

Inhalt:

 

Ein junger Mediziner tritt in einem Dorf die Nachfolge des verstorbenen Landarztes an. Er versucht mit modernen wissenschaftlichen Methoden zu heilen und bedient sich gar zu sehr des Computers, weshalb er nicht so recht den menschlichen Kontakt zu seinen Patienten findet. Sie bleiben aus und mit der Praxis geht es wirtschaftlich bergab. So wendet er sich an seinen alten Schulfreund, einen gerissenen Psychologen, welcher zu überraschenden Methoden rät. Der Erfolg stellt sich rasch ein und selbst "Risiken und Nebenwirkungen" bekommen Arzt und Patienten bestens!

Mitwirkende:

 

Dr. Herbst Sebastian Hermann
Frau Sauer Andrea Rappold
Dr. Libidus Ralf Kiermaier
Tina Carola Wittmann
Frau Schanderl Loni Effkemann
Frau Wanner Kathleen Liegl
Herr Findler Thomas Waldherr
Herr Mehlstaub Hubert Rappold
Herr Bauer Franz Deutinger

Organisation:

 

Regie

Dieter Effkemann
Souffleuse Philippine Klingsohr
Maske Kerstin Effkemann
Cordula Eichler
Marion Greckl
Jutta Stoy
Bühne Thomas Waldherr
Licht Franz Eibel
Organisation Dieter Effkemann
Jutta und Peter Lang
Ute und Thomas Waldherr
Karl-Heinz Brunner

Aufführungen:

 

Fr. 17.10.2003 20Uhr Josef-Vogl-Halle Ottenhofen
Sa. 18.10.2003 20Uhr Josef-Vogl-Halle Ottenhofen

Fr. 24.10.2003 20Uhr Josef-Vogl-Halle Ottenhofen
Sa. 25.10.2003 20Uhr Josef-Vogl-Halle Ottenhofen

 

 

Premierenbilder

Probenbilder

 Aktueller Hinweis 

 

 

 

Terminplan
18.01.2019  bis

21.07.2019

 

letzter Update:

26.01.2019